kommentieren (0)SendeniCalTeilen

Mittwoch, 5. September 2018 - 18:00

Animal Liberators Frankfurt: Vortrag über Tierrechtsaktivismus in Mexiko mit Gerardo Tristan

Vegane Küfa & Vortrag über Tierrechtsaktivismus in Mexiko

18:00 Uhr gemeinsames mexikanisches Kochen mit Gerardo/Wotko

20:00 Uhr Vegane Küfa (Küche für alle)(Mitkochen: Bitte über FB Bescheid geben!)

Ca.20:30/45Uhr Vortrag ( Englisch mit Flüsterübersetzung )

Erfahre mehr über die Geschichte, Herausforderungen, Rückschläge, Siege und Hoffnungen der mexikanischen Tierrechtsbewegung!

Der nativ indigene ( Nahual) mexikanische Aktivist für Tierrechte Gerardo /Wotko Tristan berichtet über seine Erfahrungen im Kampf für die Befreiung von allen Tieren ( Mensch und Tier), aus der Perspektive eines indigenen und antispeziesitischen queeren Aktivisten.

Da unser Kampf ein globaler ist, müssen alle Tierrechtsaktivisten_Innen solidarisch sein und sich gegenseitig helfen, die Herausforderungen innerhalb und außerhalb der Bewegung zu bewältigen.

Er hat Erfahrung in einer breiten Palette von sozialen Themen wie indigene / lgbtq / Tierrechte und Lebensmittelgerechtigkeit. Von der Arbeit als Koordinator einer internationalen Studentengruppe, die sich im Sommer 2002 in den Bergen von Zentral-Mexiko für die Unterstützung der indigenen Kaffeekooperativen engagierte, bis hin zur Mitarbeit am Friedensprozess der Zapatisten (EZLN) im Frühjahr 1994, war Gerardo schon immer beteiligt an lebenswichtigen Fragen in seinem Land.

Im Herbst 2015 gründete Gerardo "FaunAccion". Gerardo arbeitet derzeit an zwei Projekten zur Nahrungsmittelgerechtigkeit: El Molcajete, ein Ernährungsprogramm auf Rädern in Mexiko und das Chestnut Tree Reclamation Project in TN, USA

Animal Liberators Frankfurt

http://www.animal-liberators-frankfurt.de/de
_source_ : message received on 10. August 18 Uhr

Your Comments

Extra information and comments added by site visitors

Your Comments

noch keine Kommentare